permalink

0

American Express nutzt twitter für Rabatt-Aktionen… mit Erfolg.

per email versendenTweet sendenauf facebook empfehlenauf google+ empfehlenin meinem XING-Netzwerk publizierenauf LinkedIn teilenauf Pinterest posten

Wir haben schon oft über die neuen sozialen Kanäle und deren Vorteile für die payment-Branche gesprochen. Jüngstes Beispiel ist eine Kooperation von American express und twitter.

Twitter-Nutzer können Rabattgutscheine erhalten, wenn sie auf twitter Werbung für Sonderaktionen von Unternehmen machen. Dabei nutzt Amex seinen Vorteil, eigene Endkunden und “eigene” Händler direkt zu betreuen.

So funktioniert´s: Die beteiligten Unternehmen informieren auf twitter über aktuelle Rabattaktionen. Will ein Nutzer davon profitieren, muss er die entsprechende Nachricht weiterverbreiten. Dazu muss er einen vorgegebenen #Hashtag verwenden (twitter-Stichwort). American Express liest diese Stichwörter aus. Sobald der Kunde bei dem Unternehmen eingekauft und mit seiner Kreditkarte bezahlt hat, schreibt American Express den Rabattbetrag auf der Karte gut.

Eine gute Idee, wie man Empfehlungsmarketing und neue Medien verknüpft. Und twitter passt als Informationskanal hervorragend zur Kreditkarte.

Update – Und so sehen die ersten Ergebnis-Zahlen aus:

(Quelle: Donaukurier, 7.3.2012)

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 4.0/5 (11 votes cast)
American Express nutzt twitter für Rabatt-Aktionen... mit Erfolg., 4.0 out of 5 based on 11 ratings

Autor: Stefan Zipperer

Vorstand der loyalty|manufaktur; Marketingexperte für Loyalitätsprogramme, Bonussysteme, Mehrwertkonzepte, Kundenclubs, Kartensysteme und innovative Loyalty 2.0-Konzepte

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


×
@loyalty_news: #SEO #Texten – #Google verteilt Fleißkärtchen fürs saubere Arbeiten: Zusammenfassung + #Anleitung http://t.co/5Pyq7Bc7am